top of page

Kirche kaputt

Die St. Pauls Gemeinde ist seit der Gründung der Gemeinde 1841 ein Teil der New Yorker Geschichte.

Seit 1897 ist unser Kirchgebäude ein Ort der Anbetung, der Gemeinschaft, der Hilfe für Deutsche in New York.

stpaul-windows-collage.jpg
stpaul-windows-collage.jpg

Die Kirche 2024

Die neugotische St. Pauls Kirche ist seit Generationen ein geliebter Ort.

Hier verlassen wir die Hektik der Stadt und finden Ruhe bei Gott. Die Schönheit des Gebäudes lenkt unseren Blick - und damit auch unsere Seele.

Der Zustand der Kirche ist leider alles andere als ermutigend. In den vergangenen 20 Jahren hat es die Gemeinde nicht vermocht, die stets notwendigen Reparaturen durchführen zu lassen.

IMG_6597.HEIC

6 Millionen Dollar

Die Liste der Schäden / Notwendigkeiten ist lang und bereitet wenig Freude zu lesen. Hier nur ein paar traurige Highlights:

  • Die Türme müssen abgebaut werden, da sie innen rosten und die strukturelle Integrität gefährdet ist.

  • Dächer müssen repariert werden

  • die gesamte Kirche muss innen überarbeitet werden

  • Die gesamte Front der Kirche muss überarbeitet werden

  • bleiverglaste Fenster sind vom Zerfall bedroht

  • das gesamte Konzept der Elektrik muss erneuert werden

In 2007 waren die geschätzten Kosten bei 3.5 Mio bis 4 Mio. Dollar

In 2024 rechnen wir mit 6 Mio. Dollar.

IMG_6597.HEIC
Bildschirmfoto 2024-05-23 um 08.57.35.png

An der Arbeit

Seit 2024 arbeiten der Architekt Jonathan Raible und Pastor Lars an einem Sanierungskonzept. Dieses baut auf einer großen Untersuchung aus 2007 auf.

Das Ziel ist, die Maßnahmen in Projektphasen zu verpacken, die finanzierbar sind.

In 2024 kann die erste Phase mit den dringendsten Arbeiten bereits durchgeführt werden: Dächer, Zugänge zu Dächern, erste bleiverglaste Fenster, vorläufige Sicherung der Front können realisiert werden.

pexels-fauxels-3184423_edited.jpg

Fundraising

In 2024 hat Pastor Lars begonnen, Geld zu suchen.

Und das ging erstaunlich schnell und ermutigend voran!

Innerhalb eines halben Jahres haben wir bereits über USD 700.000 eingenommen und zielen in 2024 auf eine Million Dollar.

Und eine weitere Million in jedem kommenden Jahr....

Neben direkten finanziellen Zuwendungen sind wir mindestens genauso daran interessiert, Kontakte zu vermögenden Menschen / Institutionen zu knüpfen.

Wenn Du jemanden kennst: bitte schreibe uns doch!

Möchtest Du etwas geben? Das geht hier ganz einfach:

Unsere Sponsoren

Die Projekte 2024 zur Rettung der Kirche wurden möglich durch die Großzügigkeit von:

Die Max Kade Foundation New York

Gerd und Nancy Keuffel

Landmarks Conservancy New York

Jutta und Wolfgang Klebe

Nick Suhr

Andreas Baresel- Bofinger

bottom of page