Gottesdienst 1. Mai 2022

Schafe
Bildrechte Wilfried Wassermann

Kein Bild wird in der Bibel so oft benutzt wie das des Schäfers, der sich um seine Schäfchen kümmert. Es ist ein Urbild des Vertrauens. Ein Schaf ist voll abhängig vom Schäfer und der Schäfer tut alles, um seine Schafe zu schützen.

Das ist auch das Thema des Gottesdienstes am Sonntag, 1. Mai, um 10,30 Uhr. Der Wochenspruch bringt das spezielle Verhältnis vom auferstandenen Jesus zu seiner Gemeinde zum Ausdruck. Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben (Joh 10, 11)

Auf Ihr Kommen freuen sich Pastor Wassermann und Mitglieder des Kirchenrats.

Wir möchten sie auch darauf aufmerksam machen, dass in New York die 5 Boro Biketour an diesem Sonntag stattfindet.