Gottesdienst am Sonntag, 6. März 2022

Blüte
Bildrechte Wilfried Wassermann

So langsam aber sicher zeigen sich die ersten Frühlingsboten: Die Temperaturen steigen, erste Knospen bilden sich an den Bäumen und im Feld und die Sonne scheint wieder kräftiger. Das Frühlingserwachen ist jedes Jahr ein Zeichen der Hoffnung, die Gott uns vor Augen hält. Da kommt Freude und Dankbarkeit für seine Treue auf.

So freuen wir uns auch über die Frühlingszeichen für unsere Kirchengemeinde. Am vergangenen Sonntag wählte die außerordentliche Gemeindeversammlung, Lars Reimann zum neuen Pfarrer an der St.-Pauls-Kirche. Er hat die Wahl angenommen und wird im Sommer seinen Dienst hier beginnen. Wir danken allen, die gekommen sind, um die Zukunft der Gemeinde mitzutragen und zu verantworten.

Frühlingszeichen sind auch überall im Wort Gottes zu finden: Die Finsternis dieser Zeit ist nicht von Dauer. Das Licht wird eines Tages völlig siegen und die Dunkelheit ganz vertrieben werden. Das begegnet uns in der Person Jesu Christi, der laut Wochenspruch “gekommen ist, um die Werke des Teufels zu zerstören!” (1. Joh 3,8b). Das feiern wir am Sonntag wieder im Abendmahlsgottesdienst.